SCC-Schulung für operative Mitarbeiter (Dok. 18) und Führungskräfte (Dok. 17)

SCC-Schulung für operative Mitarbeiter (Dok. 18) und Führungskräfte (Dok. 17) Die SCC-Zertifizierung (Sicherheits-Certifikat-Contraktoren) ist ein Verfahren zur Zertifizierung eines Sicherheits-Managementsystems. Dabei werden Anforderungen der Arbeitssicherheit, des Gesundheits- und Umweltschutzes berücksichtigt (SGU).

Mit diesem SCC-Zertifikat weisen Sie Ihren Auftraggebern nach, dass Ihre Mitarbeiter über ein Grund-verständnis in den Bereichen von Arbeits- und Umweltschutz-Standards verfügen.

SCC SGU-Schulung für "operativ tätige Mitarbeiter" Dokument 018

Die Teilnehmer des Seminars werden geschult, die Anforderungen an das einheitliche Sicherheitssystem in der Europäischen Union in die betriebliche Praxis umzusetzen. Sie verstehen die Ziele und Inhalte des SCC-Systems.

Teilnehmer:
Operativ tätige Mitarbeiter wie Arbeiter, Facharbeiter, Poliere, Monteure in Unternehmen der Chemie, Bauwirtschaft, Elektroindustrie und des Maschinenbaus.

Inhalte der Schulung:

Als Abschluss wird eine Prüfung nach den gültigen SCC-Regeln geschrieben. Die Abnahme erfolgt durch eine akkreditierte Personalzertifizierungsstelle. Besteht der Kandidat diese Prüfung, erhält er ein Prüfungszertifikat und, wenn noch nicht vorhanden, einen DGMK-Sicherheitspass mit der eingetragenen Schulung.

Voraussetzungen: siehe Prüfungs- und Zertifizierungsordnung
Prüfungszeit: 60 min
Prüfungsfragen: 40 / 28 Bestanden

Download Prüfungs- und Zertifizierungsordnung

SCC-Schulung für operative Mitarbeiter (Dok. 18) und Führungskräfte (Dok. 17)







SCC SGU-Schulung für "operative Führungskräfte" Dokument 017

Die Teilnehmer des Seminars werden geschult, die Anforderungen an das einheitliche Sicherheitssystem in der Europäischen Union in die betriebliche Praxis umzusetzen. Sie verstehen die Ziele und Inhalte des SCC-Systems.

Teilnehmer:
Operative Führungskräfte wie Vorarbeiter, Kolonnenführer oder Leitungskräfte, die in Ihrem Bereich für die tätigen Mitarbeiter die Verantwortung tragen.

Inhalte der Schulung:

Als Abschluss wird eine Prüfung nach den gültigen SCC-Regeln geschrieben. Die Abnahme erfolgt durch eine akkreditierte Personalzertifizierungsstelle. Besteht der Kandidat diese Prüfung, erhält er ein Prüfungszertifikat und, wenn noch nicht vorhanden, einen DGMK-Sicherheitspass mit der eingetragenen Schulung.

Voraussetzungen: siehe Prüfungs- und Zertifizierungsordnung
Prüfungszeit: 105 min
Prüfungsfragen: 70 / 49 Bestanden

Download Prüfungs- und Zertifizierungsordnung

SCC-Schulung für operative Mitarbeiter (Dok. 18) und Führungskräfte (Dok. 17)